4. Salon: Lernen von Athen

Salon Lernen von Athen

Was kann „Lernen von Athen“ eigentlich in einem politisch-emanzipatorischen Sinne heißen?

Im April 2017 unternahmen wir eine Reise nach Athen, wo wir mit verschiedenen Menschen über das Leitmotiv der documenta14 ebenso wie über die Krise in Europa und Griechenland, Austeritätspolitik und vor allem Solidarität gesprochen haben.

Wir nehmen den 4. Kasseler Salon zum Anlass, über diese Erfahrungen und den Launch eines neuen Zines zu Formen von Widerständigkeit zwischen Kassel und Athen zu diskutieren. Wie immer bei unseren Salons, gibt es zu Beginn einige vorbereiteten Wortbeiträge, die dann um spontane Beiträge aller Teilnehmenden ergänzt in einer gemeinsamen Diskussion münden. Wir sind gespannt auf eure Erfahrungen, Ideen und Perspektiven.

Teilen:
  • Facebook
  • Twitter

0 Antworten auf „4. Salon: Lernen von Athen“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


+ sieben = fünfzehn