Blockupy 2015 – Veranstaltungen in Kassel

Blockupy Logo

Blockupy Aktionstraining

Samstag 7. März // 13 bis 19 Uhr

DIESE VERANSTALTUNG FÄLLT LEIDER AUS.

Krise – Sparen – Ungleichheit

Donnerstag 19. Februar 2015 // 19:00-21:00 // Ort: VHS Wilhelmshöher Allee 19-21
Referent_innen: Jenny Simon (Politologin und Aktivistin aus Berlin) & Malte Lühmann (Politikwissenschaftler und Aktivist aus Kassel)

Nach den heftigen Turbulenzen der Weltwirtschaftskrise sind große Teile der EU weiterhin fest im Griff der Krisenpolitiken von Europäischer Zentralbank und Co. Während viele Menschen in Europa unter den massiven Auswirkungen der Sparpolitik leiden, wurde die Krise von anderen längst für beendet erklärt. Doch spätestens mit den Wahlen in Griechenland drängt der Widerstand gegen die soziale Krise Europas auch hier wieder auf die Tagesordnung. In zwei Beiträgen geben die Referent_innen einen Überblick zu Hintergründen, Auswirkungen und künftigen Konflikten um die Krisenpolitik. Im Anschluss freuen wir uns auf Fragen und eine lebhafte Diskussion.

Krise – Stadt – Wohnraum

Donnerstag 12. Februar 2015 // 19:00-21:00 // Ort: Philipp-Scheidemann-Haus, Holländische Straße 74, Raum 106
Referenten: Felix Wiegand (AK Kritische Geographie – Uni Frankfurt / iL Frankfurt) & Martin Schenker (Diakonisches Werk Kassel)

Was hat die Krise mit meiner Miete zu tun? Nach dem Vertrauensverlust durch die Finanzkrise boomt der Immobilienmarkt in Deutschland. Die Investitionen verändern das Gesicht der Städte. Bei steigenden Mieten ist oft kein Platz mehr für arme und sozial ausgegrenzte Menschen. Ohne aktive Interventionen in Wohnungsmarkt und Stadtpolitik schlägt sich die Krise so auch hier im Alltag nieder. Diese Zusammenhänge diskutieren wir mit den Referenten angesichts der aktuellen Lage in Kassel.

Teilen:
  • Facebook
  • Twitter