Blockupy 2015 – Let‛s take over the party

ich nehm mir frei

Am 18. März 2015 will die Europäische Zentralbank (EZB) in Frankfurt am Main ihr neues Hauptquartier feierlich eröffnen. Wir finden: Es gibt nichts zu feiern an Sparpolitik und Verarmung! Tausende von wütenden Menschen und entschlossenen Aktivist_innen aus ganz Europa werden daher die Straßen rund um den Eurotower blockieren und dieses Event unterbrechen.

Wir werden ihre Party übernehmen und sie in einen Ausdruck
des transnationalen Widerstands verwandeln!

Denn „Austerity kills!“ Die Troika-Krisenpolitik wird schleichend zum Normalbetrieb: Minijobs und Hartz IV, autoritäre Politik und Sozialabbau, rassistische Abschiebungen und Privatisierung öffentlicher Güter – sie zerstören Gesundheitssysteme, verantworten Arbeitslosigkeit, Zwangsräumungen, Prekarisierung und nationalistische Reflexe.

Die Krise soll zur Lebensform werden –
doch wir werden uns nicht gewöhnen!

Aus vielen Quellen entstehen neue Kräfte, die für soziale Rechte und Alternativen kämpfen und neue Formen von demokratischer Organisierung und solidarischer Ökonomie entwickeln. Wir widersetzen uns der autoritären Durchsetzung der Spar- und Reformpakete und treten für die Demokratisierung aller Lebensbereiche ein.

Sie wollen Kapitalismus ohne Demokratie,
wir wollen Demokratie ohne Kapitalismus!

mehr Infos unter: https://blockupy.org/

Teilen:
  • Facebook
  • Twitter